Mitten im Leben2018-11-13T08:43:56+00:00

Project Description

Mitten im Leben

Mitten im Leben standen die Silbernen KonfirmandInnen und Konfirmanden, die 2010 mit Pfarrerin Laubmann zusammen den Gottesdienst zu ihrer Silbernen Konfirmation vorbereiteten: Um die 40 Jahre waren sie damals, standen mitten im Berufsleben, waren verheiratet, lebten als Singles, hatten kleine oder schon fast erwachsene Kinder, machten sich zum Teil bereits Gedanken um ihre älter werdenden Eltern. Das volle Programm also, das einen in der Mitte des Lebens beschäftigen kann, in der Spannung zwischen Beruf und Familie, den Fragen nach dem eigenen Leben und nach Gott.
Die Gespräche vor der Silbernen Konfirmation empfanden sie damals als so bereichernd, dass sie nach der Silbernen Konfirmation weitermachen wollten: als Gesprächskreis, der sich mit den verschiedensten Themen auseinandersetzt, den denen, die „mitten im Leben stehen“, am Herzen liegen. Einige Beispiele: „Sterne“, „Was uns heilig ist“, „Kreuze“, „Das Abendmahl“, „Glaubensbekenntnisse“, „Neue Wohnformen“.
Der Austausch ist ein sehr persönlicher, der den Raum des Gesprächskreises nicht verlässt.
Geleitet wird der Kreis nach wie vor von Pfarrerin Laubmann. Zu einigen Themen wurden auch schon ReferentInnen eingeladen.

Zielgruppe:
Menschen zwischen 40 und Ende 50

Termin:
einmal im Monat, in der Regel am letzten Donnerstag im Monat
20 Uhr

Ort:
Evangelisches Gemeindehaus Sinzig, Dreifaltigkeitsweg 26