Aktiv werden2018-06-25T09:16:46+00:00

AKTIV WERDEN!

Ich habe Lust und auch etwas Zeit, mich ehrenamtlich zu engagieren!
Ich wundere mich über manches in der Kirche, da könnte man das eine oder andere vielleicht besser machen.
Ich würde gerne selbst etwas Neues ausprobieren, mich mit etwas anderem beschäftigen!

Unsere Kirchengemeinde lebt mit den Menschen verschiedenen Alters und Geschlechts, ihren unterschiedlichen Gaben und Fähigkeiten und ihren verschiedenen Interessen.
In den vielseitigen Beiträgen dieser Homepage wird unser Gemeindeleben deutlich und da kann jede und jeder mitmachen; z.B.

  • in der Leitung mit spezieller Fachkompetenz,
  • bei Kindern, Jugendlichen, Frauen, Männern und alten Menschen,
  • mit Singen oder Musizieren,
  • mit Kochen, Backen, Organisieren, Tische decken,
  • mit fotografieren, Texte schreiben,
  • mit reden, zuhören und besuchen,
  • vielleicht mit einer ganz neuen Idee …

Wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren wollen, sind Sie in unserer Kirchengemeinde genau richtig: Hier finden Sie viele Möglichkeiten, Ihre Fähigkeiten einzubringen. Sie tun etwas, das Sinn macht und Ihnen und anderen Freude macht. Sie übernehmen Verantwortung und gestalten die Kirche aktiv mit.

Auf dieser Homepage stellen wir Ihnen nun Bereiche kirchlicher Arbeit vor, in denen Sie ehrenamtlich mitarbeiten können – sei es in unserer Kirchengemeinde oder darüber hinaus. Zahlreiche Einrichtungen und Bildungsstätten im Raum unserer Landeskirche (der Evangelischen Kirche im Rheinland), aber auch im Kirchenkreis Koblenz bieten Fortbildungen für Ehrenamtliche, Material und Beratung für die Arbeit vor Ort an.

Kirche, der Glaube und auch unsere Kirchengemeinde mit ihren Angeboten vor Ort liegen Ihnen am Herzen. Sie haben Zeit und würden gerne den Weg der Kirchengemeinde in die Zukunft unterstützen. Sie sind an inhaltlichen Fragen interessiert, an Ökumene, daran, wie Kirche Menschen Orientierung, Hoffnung und Begleitung geben kann; Sie sind bereit, über Geld nachzudenken und Entscheidungen zu treffen und mitzutragen. Es macht Ihnen Freude, mit anderen zusammenzuarbeiten – mal zielorientiert, mal noch eher auf der Suche, und Sie sind bereit, dafür auch abends zu Sitzungen zusammenzukommen. Dann sind Sie vielleicht jemand für das Presbyterium oder einen der Ausschüsse. Gehen Sie doch auf die entsprechende Seite dieser Homepage (link: Presbyterium und Ausschüsse), und wenn Sie mehr wissen wollen, sprechen Sie bitte die Pfarrerinnen an.

Sie erzählen Kindern gern biblische und andere Geschichten und haben Freude daran, mit ihnen zu spielen, zu singen und zu basteln? Dann ist die Mitarbeit im Kindergottesdienst, beim Kinderbibelnachmittag, bei einem Projekt oder einer Freizeit vielleicht genau das richtige für Sie. Oder Sie lesen Kindern gerne Geschichten vor? Für die Arbeit mit Kindern gibt es verschiedene AnsprechpartnerInnen: zunächst Frau Nadine Huss, unsere Jugendleiterin, aber dann auch die Teams der Kindergottesdienste, das Bücherei-Team und die Pfarrerinnen.

Du bist jung, Du machst Dir Gedanken, Dir ist der Glaube wichtig, Du stellst gerne gemeinsam mit anderen etwas auf die Beine, Du übernimmst auch gern Verantwortung, Du hast 1000 Ideen – jetzt fehlt Dir nur noch ein Ort, wo Du all das anbringen kannst … Du kannst es bei uns, in der Kirchengemeinde: in der Jugendarbeit, auf Freizeiten, im Team für verschiedene Projekte. An wen Du Dich dafür wenden kannst? Entweder an die Jugendleiterin Nadine Huss oder Du sprichst Deine Pfarrerin an.

Oder: Sie sind nicht mehr ganz so jung (um nicht zu sagen: Sie sind erwachsen), aber Sie haben ein Herz und offene Augen und Ohren für die Interessen und Bedürfnisse Jugendlicher? Ihnen ist wichtig, dass Kinder und Jugendliche in der Kirche einen Raum haben? Dann ist Ihr Engagement herzlich willkommen: in der Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden, in der Begleitung von Freizeiten, bei Projekt-Angeboten für Jugendliche oder im Förderverein „Kirchenmäuse Remagen-Sinzig e.V.“. Auch hier ist Frau Huss die Ansprechpartnerin, aber ebenso die Pfarrerinnen, besonders für den Bereich KonfirmandInnenarbeit.

Ob Mitarbeit im Presbyterium, in der Erwachsenenbildung, in der Büchereiarbeit, in der Telefonseelsorge oder in der Musik – die Arbeit mit Erwachsenen, Frauen und Männern, umfasst viele Bereiche kirchlicher Arbeit. In unserer Kirchengemeinde und darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Angeboten für Erwachsene. Wenn Sie Interesse an einer Fortbildung, einer Veranstaltung oder einem Seminar haben, wenden Sie sich an die Pfarrerinnen oder an AnsprechpartnerInnen aus den  verschiedenen Arbeitsgebieten.

Es gibt viele Möglichkeiten für Männer, sich in der Kirche ehrenamtlich zu engagieren: im Presbyterium, im Chor, im Eine-Welt-Laden …

Ein besonderes Angebot für Männer ist in unserer Gemeinden der Männerkreis. (link zu „Gruppen und Kreise“)

Sind Sie aufgeschlossen für die Träume und Lebensgeschichten alter Menschen, für ihre Fragen, ihre großen und kleinen Sorgen, ihre Bedürfnisse und Wünsche? Dann gibt es für Sie zahlreiche Möglichkeiten, sich zu engagieren: in den Gruppen der Frauenhilfe, im Seniorenkreis, in der Besuchsdienstarbeit, in den Altenheimen, bei Ausflügen …

Bitte sprechen Sie die Pfarrerinnen an.

Sie feiern gerne Gottesdienste, und Sie würden auch gerne mal einen vorbereiten? Sie lieben die Gesänge von Taizé? Mitgestalten und mitfeiern können Sie zu verschiedenen Anlässen. Die Pfarrerinnen nennen Ihnen gerne die verschiedenen Möglichkeiten. (link zu Gottesdiensten)

Die evangelische Kirche will mit ihrer Diakonie hilfe- und ratsuchende Menschen qualifiziert und partnerschaftlich unterstützen. Sie versteht sich als Anwalt der Benachteiligten und als Mund der Stummen. Wir bekennen damit Christus nicht nur im sonntäglichen Glaubensbekenntnis, sondern vor allem auch im Alltag.

Wenn Sie sich hier einbringen wollen, sprechen Sie bitte mit den Pfarrerinnen, PresbyterInnen oder den Mitgliedern des Diakonieausschusses.

Ihnen ist der Glaube wichtig, Gott der Ursprung und das Ziel unseres Lebens, aber er ist Ihnen auch als Orientierung für unser Handeln, für unser Leben in dieser Welt wichtig. Glaube muss für Sie Gestalt gewinnen, auch vor Ort. Glaube muss Verantwortung übernehmen, sich einbringen und einsetzen. Gesicht zeigen. Wenn dies Ihr Anliegen ist, gibt es auch in der Kirchengemeinden und ihrem Umfeld Möglichkeiten, sich zu engagieren. Der Eine-Welt-Laden beschäftigt sich mit den Strukturen der Welt-Wirtschaft, mit Arm und Reich, mit Gerechtigkeit. Die Ökumenische Flüchtlingshilfe und das Begegnungscafé in Sinzig sind Anlaufstellen für Menschen, die Krieg, Armut, Verfolgung oder Aussichtslosigkeit in ihren Herkunftsländern in unser Land gebracht haben – und damit ist die Welt mit ihren Nöten in unserem Land, auch in unserer Stadt angekommen.

Sie interessieren sich für Fragen der Ökumene, für das gelingende und gelebte Miteinander der christlichen Kirchen? In beiden Gemeindebezirken gibt es einen Ökumenearbeitskreis, in beiden Gemeindebezirken Menschen, die mit den katholischen Schwesterkirchen zu verschiedenen Anlässen eng zusammenarbeiten. Sprechen Sie die Pfarrerinnen oder die Mitglieder der Ökumenearbeitskreise an.

(link zu Ökumene)

Sie haben Freude am Umgang mit Menschen, am Gespräch, am Schreiben von Texten und am Arbeiten mit verschiedenen Medien? Sie würden gern von dem reden und schreiben, was Sie gesehen und gehört haben und was in unserer Kirchengemeinde geschieht? Dann sind Sie uns herzlich willkommen. Melden Sie sich bei den Pfarrerinnen, und im Gespräch können wir schauen, in welcher Weise Sie sich einbringen können und wo etwas besonders gebraucht wird. Was uns zum Beispiel fehlt, ist jemand, die oder der von unseren Veranstaltungen, auch den kleinen, aber feinen, berichtet.