Evangelische Öffentliche Bücherei Remagen

Die Evangelische Öffentliche Bücherei Remagen bietet ein aktuelles, vielfältiges Angebot für alle Altersgruppen. Der Bestand von ca. 6.500 Medien umfasst Bücher (Romane, Krimis, Sachbücher) Hörbücher, Spiele, DVDs und Zeitschriften für Kinder und Erwachsene. Der gesamte Medienbestand ist im Online-Katalog (eOPAC) unter www.buecherei-remagen.de recherchier- und vorbestellbar.

Regelmäßig werden diverse Veranstaltungen für Groß und Klein angeboten:
Leseförderaktionen mit den Kindern der örtlichen Kindertagesstätten und der Grundschule, Autorenlesungen, Buchausstellungen, Flohmärkte, Herbstzeitlese für Senioren.

Das ehrenamtlich arbeitende Büchereiteam, unter der Leitung von Andrea Dörr und Helena Schäuble, besteht aus 16 Mitarbeiter/innen, die mit viel Freude ihre Arbeit verrichten und gerne ihre Begeisterung für Literatur und das Lesen mit den Büchereibesuchern teilen.
Geänderte Öffnungszeiten (z.B. in den Ferien) und aktuelle Informationen zur Bücherei und deren Veranstaltungen finden Sie unter: www.buecherei-remagen.de.

Zurzeit gilt folgendes:

Ab Mittwoch, 17. März 2021 können wir Ihnen nun anbieten, Ihre vorbestellten Medien abzuholen. Bitte beachten Sie, dass diese Medien ZWINGEND im Vorfeld bis zum Vorabend der Abholung bestellt werden müssen. Sie können uns gerne per Telefon (Anrufbeantworter), per Mail oder über diesen Katalog kontaktieren und Ihre Vorbestellungen abgeben.

Eine kontaktlose Lieferung ist ebenfalls weiterhin möglich. Bitte informieren Sie uns, falls dies von Ihnen gewünscht ist.

Die Abholung ist möglich an folgenden Tagen:

Mittwoch 09.30 – 11.30 Uhr und Freitag 17 – 19 Uhr

Rückgaben sind in dieser Zeit ebenfalls möglich (oder werden bei Lieferung gerne mitgenommen). Bitte tragen Sie auf dem gesamten Gelände der Kirchengemeinde eine medizinische Maske und gestalten Sie Ihren Aufenthalt so kurz wie möglich. Es gelten außerdem die bekannten Abstandsregeln.

Der Weltladen Remagen-Sinzig

Der Weltladen bietet Lebensmittel und kunstgewerbliche Erzeugnisse an. Diese Waren werden in den von Hunger und Armut betroffenen Ländern Lateinamerikas, Afrikas und Asiens hergestellt. Sie werden nach den Grundsätzen des „Fairen Handels“ importiert und hier verkauft. Der Erlös aus dem Verkauf kommt direkt den kleinen Kooperativen und Familien zugute, die die Waren herstellen. Auf diese Weise ist fairer Handel „Hilfe zur Selbsthilfe“.
Der Weltladen wird ökumenisch und ehrenamtlich geführt. Er ist ein Beispiel karitativen Engagements in der Kirchengemeinde.

Besuchen Sie unseren eigenen Internet-Auftritt unter
https://weltladen-remagen-sinzig.de