Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Flut hat so viele Menschen betroffen. Die Aufräumarbeiten sind vielleicht schon ein Stück weiter, Boden, Wände sind zu sehen, und doch … Menschen sind gestorben, Menschen werden vermisst, Häuser, Habseligkeiten und Erinnerungen wurden weggeschwemmt, Existenzen zerstört.

Die Evangelische Kirche im Rheinland, zu der unsere Gemeinde gehört, möchte ein Zeichen des Zusammenhalts setzen und für alle – Betroffene und Helfer*innen – um Gottes Beistand bitten.
Dazu läuten am Freitag, 23. Juli, um 18 Uhr unsere Glocken. In der Adventskirche und auch in der Friedenskirche können alle, die wollen, um 18 Uhr eine Andacht mitfeiern, einen Raum der Stille und ein offenes Ohr finden.