Lade Veranstaltungen

Kann ein Film zugleich traurig und wunderschön sein? Eine fremde Welt beschreiben und doch Fragen stellen an die eigene Welt?

Er kann. Im Film des Abends werden vier Jugendliche und junge Erwachsene begleitet, die ihr Weihnachtsfest in der Psychiatrie verbringen. Durch das Vertrauen, das ihr Arzt in sie setzt, kommen Dinge in Gang, die sie und andere sich vielleicht nicht gewünscht haben, aber am Ende haben sie eine Freundschaft und Nähe erfahren, von der sie am Anfang nicht zu träumen wagten.
Der Filmabend findet statt am

Donnerstag, 3. Dezember, um 19 Uhr

entweder im Gemeindehaus Sinzig oder als Film-Gottesdienst in der Adventskirche.

Der Film ist ab 12 Jahren empfohlen, herzlich Willkommen sind also Jugendliche, junge Erwachsene und alle anderen Erwachsenen.
Die Plätze sind begrenzt, daher muss man sich anmelden.

Der Titel des Films darf aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden, Ihr und Sie könnt ihn aber gern bei uns erfragen. Die Vorführlizenz haben wir.