Die Bänke sind zusammengeschoben, und es liegt ziemlich viel rum. Was ist da los? Können Sie es raten, wenn Sie sich die Photos ansehen? Die Auflösung finden Sie unten.

Also, ein bisschen kann man es schon erkennen: In Sinzig bekommen wir eine neue Orgel! Bisher stand sie in einer Kirche in Dassel (Hessen), doch die Kirche wurde verkauft. Der dortige Organist, der die Orgel selbst gebaut hat, und sein Sohn haben uns die Orgel geschenkt. Herr Andernach, der Organist unserer Kirchengemeinde, hat das vermittelt. Und Herr Hiltmann von der Orgelbaufirma Merten aus Remagen ist überrascht, wie gut die Orgel in die kleine Adventskirche passt: „Es ist, als wäre sie für die Kirche gemacht.“
Noch werkeln die Orgelbauer, doch wahrscheinlich Ende August werden wir die Orgel einweihen. Freuen Sie sich mit uns an den neuen Klängen in der Adventskirche!

P.S. Auch eine geschenkte Orgel kostet Geld: Die Orgel musste in Dassel abgebaut, nach Sinzig transportiert und hier wieder aufgebaut werden. Das sind viele, viele Einzelteile, auch sehr kleine und feine. Einige Orgelpfeifen müssen auch gereinigt werden. Wer uns dabei unterstützen will, kann gerne etwas spenden. Wir stellen auch Spendenquittungen aus. Unsere Bankverbindung:

Ev. Gemeindeverband Koblenz – RT 12
IBAN DE65577513100000400945
BIC MALADE51AHR
Verwendungszweck: Orgel Sinzig