15 Sinziger Jugendliche feierten Konfirmation

Am Vortag des Palmsonntag wurden in der Kirche St. Sebastianus 15 Jugendliche aus Sinzig und den Ortsteilen konfirmiert. Die Jugendlichen hatten ihren Konfirmationsgottesdienst selbst vorbereitet und sich dazu Gedanken über die Freundschaft gemacht. In der Predigt lud Pfarrerin Laubmann die Jugendlichen ein, Freundinnen und Freunde Gottes zu sein und zugleich Freundinnen und Freunde der Menschen, der Schöpfung, des Friedens und der Gerechtigkeit. Vikarin Johanna Kuhn und Pfarrerin Kerstin Laubmann sprachen den Jugendlichen mit der Einsegnung das Versprechen zu, dass Gott die Jugendlichen als ein Freund durch ihr Leben begleiten will.

Im Gottesdienst sammelten die Jugendlichen Geld für die „Schule des Friedens“ in Berlin, ein Projekt der Gemeinschaft Sant’ Egidio für Kinder und Jugendliche in Brennpunktstadtteilen der Hauptstadt. Zusammen mit der Kollekte konnten schon 3.200 € nach Berlin überwiesen werden.

 

               

 

Die Sinziger Konfirmationsgruppe (von vorne nach hinten und von links nach rechts):

Leon Ringen, Lars Schmidt, Merle Weiland, Lotte Welzer, Emily Dannowski, Tamara Schenk, Franziska Simon, Hannah Gaydos, Mara Flechtner, Mara Frensch, Pfarrerin Kerstin Laubmann, Sarah Freund, Leopold Vogel, Luis Jenatschek, Leonard Kallien, Lukas Klaus, Vikarin Johanna Kuhn