Textversion
Aktuelles Gemeinde Gottesdienste Personen Gruppen / Kreise Einrichtungen Meilensteine Bilder Termine Archiv
Startseite Archiv Presbyteriumswahlen 2016

Archiv


Gemeindebriefe Rückblick Gemeindeversammlung 2013 Kinder- und Jugendarbeit Evangelische Gemeindebücherei Remagen Seniorensicherheit - SeSi Konfirmationen Gemeindeversammlung 2014 Gedächtnistraining Presbyteriumswahlen 2016 Presbyteriumswahlen 2012 Veranstaltungen der vergangenen Jahre Gedanken zum neuen Gemeinde-Logo Das Kreuz mit dem Kreuz EKD Dossier 'Flüchtlinge' Hospizarbeit in Pskow Die Flucht nach Ägypten Frauen erzählen von ihrer Flucht

Ihr Weg zu uns Kontakt Gästebuch Weiterführende Links Downloads Angaben für den Notfall Impressum Sitemap

Am 14. Februar 2016 wurde das Presbyterium unserer Kirchengemeinde neu gewählt.
Das Presbyterium ist das Leitungsgremium unserer Kirchengemeinde. Hier werden die Weichen für alle wichtigen Entscheidungen in der Gemeinde gestellt, von der Wahl der PfarrerInnen, Änderungen im Gottesdienstablauf, Bedarf an Räumen und Gebäuden bis hin zur Frage, wofür die Kirchensteuern, die die Gemeinde einnimmt, verwendet werden.
Dabei hat das Presbyterium die Aufgabe, nicht nur gut und verantwortlich zu wirtschaften, sondern sich auch als Teil der Kirche Jesus Christi zu verstehen.
Folgende Personen wurden gewählt:

Vorschlagsliste 1 - Presbyterinnen / Presbyter

Wahlbezirk 1 - Remagen
Herr Dr. Hans-Joachim Bode
Herr Frank Dickmann
Herr Bodo Ebach
Herr Ingo Schäuble
Frau Sibylle Schröder

Wahlbezirk 2 - Sinzig
Frau Karin Baum-Schellberg
Frau Anne-Simone Glodowski
Herr Wolfgang Häßel
Frau Michaela Knieps
Frau Dr. Petra-Liane Pohl


Vorschlagsliste 2 - beruflich Mitarbeitende

Beruflich Mitarbeitende ist Frau Eva-Maria Hecht.


Wahlbeteiligung

Die Wahlbeteiligung lag bei 15,08 %.


Einführung des neuen Presbyteriums

Festgottesdienst März 2012

Die neu gewählten Presbyterinnen und Presbyter wurden in einem feierlichen Gottesdienst am 6. März 2016 um 10 Uhr in der Friedenskirche in Remagen in ihr Amt eingeführt und die ausscheidenden PresbyterInnen verabschiedet.


Druckbare Version