Textversion
Aktuelles Gemeinde Gottesdienste Personen Gruppen / Kreise Einrichtungen Meilensteine Bilder Termine Archiv
Startseite Aktuelles Seniorensicherheit - SeSi

Aktuelles


Sommerferienprogramm 2017 Ferienöffnungszeiten Konfirmationen 2017 KonfirmandInnenprojekt 2016/2017 Eltern-Kind-Gruppe Verabschiedung von Kristina Nonn Partnerschaft mit Agusan, Philippinen Ökumenisches Faires Frühstück Mystik des Gottessohnes Erwachsenenbildung zum Johannes-Evangelium Wohngemeinschaft des Glaubens Bestattungskosten Neue Antependien für Sinziger Kirche Seniorensicherheit - SeSi Paten gesucht!

Ihr Weg zu uns Kontakt Gästebuch Weiterführende Links Downloads Angaben für den Notfall Impressum Sitemap

Seniorensicherheit - SeSi

Smartphones und Co.

Kriminelle abblocken!

Smartphones und z.B Tablets sind nützliche Reisebegleiter. Urlauber berücksichtigen oft nicht, dass öffentliche WLAN-Netze aber auch durch Kriminelle manipuliert werden können.. Vor dem Einloggen in ein öffentliches Netzwerk sollte man sich über das Sicherheitsniveau erkundigen; persönliche Daten sollten nicht eingegeben werden, so die polizeiliche Empfehlung.
Das betrifft nicht nur e-mail-Konten und soziale Netzwerke sondern auch das Online Banking. Bei freiem WLAN besteht die Gefahr, dass diese Daten von Kriminellen missbraucht werden.

Zusätzliche Empfehlungen:
- Zugangsdaten so eingeben, dass niemand Ihr Passwort ausspähen kann.
- Fremde WLAN, z.B. an Flughäfen, in Cafés, nur mit einem virtuellen privaten Netzwerk nutzen, um Ihre Internetverbindung vor Manipulation zu schützen.
- Bei Straftaten stets die Polizei einschalten.

Das BSI, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, hat weitere Empfehlungen zur IT-Sicherheit gegeben: www.bsi-fuer-buerger.d (s. Service: Sommer, Sonne, sichere IT ).

Dr. Hans-Joachim Schlauß, Seniorensicherheitsberater, Stadt Remagen

In einer lockeren Reihe haben wir Ihnen in der Vergangenheit an dieser Stelle in einzelnen Beiträgen wichtige Aspekte der Seniorensicherheit vorgestellt.

Diese können Sie im „Archiv“ unter dem Stichwort „Seniorensicherheit“ nachlesen. Die Beiträge sind thematisch geordnet, wie z.B. Betrug, Diebstahl, Einbruchschutz.....

An dieser Stelle sei noch einmal hervorzuheben, dass
1. Nachbarschaftshilfe und
2. Zivilcourage
wesentliche Eckpfeiler der Seniorensicherheit sind.

Übrigens: A H A bleibt aktuell: Aufpassen - Hinsehen/ Hinhören - Aufmerksam sein.


Dr. Hans-Joachim Schlauß, Seniorensicherheitsberater

Druckbare Version